5. Januar 2011

Die Gürtel sind gefärbt. Allerdings noch etwas zu hell. Die Tage müssen sie nochmal intensiver gefärbt werden. :/

Gestern haben Markus, Kathy und Steven etwa 5 (!!) Stunden lang an der Negativ-Form für die Packs laminiert. Die Form wurde für die bessere Verarbeitung in einen oberen (Strahleraufhängung etc.) und einen unteren Teil (Cyclotron etc.) aufgeteilt. Leider ist ihnen irgendwann das Harz ausgegangen, sodass sie nachbestellen müssen, um die Form fertig machen zu können.
Das Arbeiten mit Glasfaser erfordert jedoch außerordentlich viel Geschick und Übung, sodass die Form vermutlich nochmal neu gemachen werden muss.. ;( Aber mal abwarten, vielleicht hat es ja doch hingehauen.. *hoff*

Außerdem ist Markus gerade an seinem PKE-Meter dran. Er meint, vom Aufwand her dürfte es nicht soooo wahnsinnig viel werden - sollte also klappen. :)

Es wird gemunkelt, dass die Ellenbogen-Pads vielleicht selbst genähen werden müssen, da die Gekauften zu dick und zu fest seien.

Passende Egon-Spengler und Janine Perücken und Brillen fehlen auch noch.


14. Januar 2011

Soooo.. es ist eine Menge passiert und es gab auch viele (teure) Rückschläge.

Zum Protonen Pack:
Das Laminieren der unteren Negativ-Form ist zwar sehr gut gelungen, jedoch konnte sie nicht ohne größere Schäden von der Urform befreit werden.. ;(
Das Problem war eine Hinterschneidung, die niemand bemerkt hatte..

Aber demnächst wird ein neuer Versuch mit einer Negativ-Form aus Silikon gestartet. Hierfür wird das Pack dann auch als Ganzes genommen, statt es in zwei Hälften aufzuteilen. Das sollte so hinhauen.
Die teils zerschnittene Ur-Form ließ sich glücklicherweise noch reparieren, sodass sie nochmal verwendet werden kann.

Diese Woche möchte Markus die Strahlergehäuse fertig bekommen (das Ding, wo der Strahl raus kommt). Die Gehäuse werden aus Stahlblech geschweißt (wegen der Authenzität, Ihr wisst schon ;)).

Zum Kostüm:
Markus und Kathy haben nun endlich passende Perrücken für Egon Spengler und Janine Melnitz gefunden.
Außerdem noch zwei tolle Brillen für nur 2,50 Euro auf dem Flohmarkt!! :)

Die neuen Ärmel-Aufnäher sind auch da - dies sind jetzt schon die dritten. Die anderen waren entweder zu klein oder qualitativ einfach schäbig. Die Neuen sind der Originalgröße gleich und absolut genial in der Qualität!
Stiefel haben Markus und Igor auch schon. Tolle (gebrauchte) Kampfstiefel aus Glattleder für 9,- Euro das Stück. ;) Man muss auch mal Glück haben.
Vielleicht bekommen sie sogar noch Unterstützung auf der Connichi von draco - als Louis Tully! Wäre spitze!! :D

Zur weiteren Ausrüstung:
Markus und Igor haben inzwischen die Negativ-Form für ein PKE-Meter laminiert und sogar schon eine Abformung gemacht. Ist toll geworden! :)
Das PKE steht auch schon kurz vor seiner Vollendung! Die Antennen hat Markus aus Alu gefertigt und die Elektronik ist soweit auch drin. Er muss da aber wohl noch etwas berechnen.. dazu war er bisher zu faul.. ;-)

Dann ist Markus noch an einer Geisterfalle dran. Das Gehäuse ist derzeit zu etwa 30% fertig. Is also noch einiges an Arbeit. Da die Falle schön echt aussehen soll, wird sie natürlich aus Metall gemacht! Außerdem soll später eine Rauchtablette für den "Effekt" rein kommen - deshalb darf da auch nix abbrennen können. ;)
Das Pedal für die Falle ist in Planung.


22. Januar 2011

Erste Con mit unseren Cosplays: das Animexx Treffen in Frankfurt am Main - leider ohne Steven. :(

Naja Steven war zwar da, aber er steckte in einem anderen Cosplay.. ^^*

Fazit:
Die Kostüme kommen auch jetzt schon super an! :D Die Leute waren schlichtweg begeistert! Im Speisesaal wurde der Ghostbusters Song für die Truppe aufgelegt - und die drei tanzten, die Menge jubelte, klatschte mit und rief im Chor "GHOSTBUSTERS!" xD
Dies nutze Kathy aus und zettelte sofort eine Polonaise an, welche durch die ganze Con ging und sehr viele Anhänger bekam! ;D

Ein ähnlicher Jubelausbruch kam auch später nochmal im Keller, wo ein Anime-Radiosender auflegte - dort wurden die drei ebenfalls angekündigt! ;)
Ein weiteres Highlight waren die Fangversuche von Geistern (oder zumindest Cosplayern, die wie Geister aussahen..) *g* und der kurzweilige Besuch eines Workshops.. -> Markus, Kathy und Igor standen vor der Tür und Igor öffnet sie gaaaaanz langsam... alle im Raum waren mucksmäuschenstill und starten sie an, als Igor fragte "hat hier jemand ein Gespenst gesehen?!" xD
Die Menge jubelte!! xD



7. März 2011

Am 6. Februar hat Kathy die Ghostbusters für's Gruppencosplay auf der AnimagiC 2011 angemeldet und am 8. kam bereits die Bestätigung. Markus ist etwas skeptisch, ob der Termin eingehalten werden kann. Kathy hingegen ist sehr zuversichtlich. ^^

Dank ihrem Freund Jörg werden sie nächste Woche endlich Silikon für die Negativ-Form bekommen! :)

Außerdem hat Kathy nun auch endlich ihre Stiefel bekommen - und zwar sogar den originalen Stiefeltyp aus dem Film! Carolina Jump Boots von der US Airforce. Die Dinger sind kaum zu kriegen und sie hat sie bekommen. Und das sogar neuwertig zu nem tollen Preis! Das is Spitze!

Markus, der Schweißer-König. ^^

Er hat inzwischen die Strahler-Gehäuse geschweißt und Igor lötet derzeit die Schaltungen für das Soundmodul zusammen.
Steven flext demnächst die Bleche für die Sturzbügel für das Cyclotron (das große Runde Teil unten) aus, damit Markus sie dann zusammenschweißen kann.



Markus und Kathy konnten 4 original Motorola-Funkgeräte der Polizei von New York auf eBay ergattern - genau die gleichen wie im Film!
Ihre Freundin Angie nimmt morgen die Funkgeräte zwecks Einstellungen mit zu Profis bei der Feuerwehr. Bisher konnten sie nämlich leider nicht zum funktionieren gebracht werden.



Für die 3 Herren wurden neue Ellenbogen-Pads bestellt, Kathy passen die kleineren besser. Alle wurden von ihrem Innenleben entfernt, wodurch sie nun recht passabel sind - die Tage werden sie noch gefärbt.

Außerdem haben die Anzüge schon zwei Tage feucht-fröhliche Faschingsfeiern überstanden! Und wenn die Dinger DAS aushalten, dann is ne Con kein Thema. ;-)


3. April 2011

Soooo ist doch einiges anders gekommen als gedacht..
Die Funkgeräte waren bei den Profis von der Feuerwehr und leider konnten die Jungs dort nix tun... Auch die vielen Anfragen bei Funkclubs haben nichts gebracht. Wird wohl eher nicht gehen mit funktionierenden Funkgeräten auf den Cons. :-(

Das Silikon für die Ur-Form ist leider auch noch nicht da, weil es nicht mit der Post verschickt werden darf, da es sich um einen "Gefahrenstoff" handelt und eine Spedition wäre zu teuer. :(
Selbst abholen konnten die vier es bisher auch nicht.. 2,5 Stunden Autofahrt hin und nochmal zurück - dafür muss man auch erstmal Zeit finden.

Aber es gibt auch positive Neuigkeiten:
Markus hat diese Woche etwa 8 Stunden am PKE-Meter gebastelt und er ist schon recht weit. Er hat die LEDs an den Antennen zum Blinken gebracht und auch die Servos eingebaut.
Eigentlich müssen jetzt nur noch folgende Dinge gemacht werden:
-Gehäuse lackieren
-LEDs an Display anschließen
-Stromversorgung (Akkus einbauen und Kabel verlegen)
-Gehäusehälften zusammenschraubbar machen mittels Gewindehülsen
-Details anbringen
-fReUeN!!! ;-)


Er hofft, nächste Woche damit fertig zu werden. Mal sehen. Es wäre das erste fertige Teil der Ausrüstung!

Danach kommt die Falle dran. Da ist bislang nur der untere Teil des Gehäuses fertig. Dauert also noch.

Des Weiteren haben sie die Strahlergehäuse schon fast fertig. Steven und Markus haben letztes Wochende einiges dran gemacht.

Am Gehäuse müssen noch die Deckel befestigt und die Griffe vorne und hinten angeschweißt werden. Dazu muss Markus aber vorher noch eine Vorrichtung bauen..

Steven, der Flex-Meister. :)

UND Markus hat neue Soundmodule gefunden, die viel besser sind, als die, die extra aus den USA bestellt wurden.. und billiger... ärgerlich sowas.. aber naja.
Leider braucht man für die Module ne Ansteuerung per Mikrocontroller.

Und dann sind noch viiieeele, viiieeele weitere Dinge zu machen. Mal sehn, wies wird..



5. Mai 2011

Heute war Elina bei Kathy und Markus und hat ihre Janine und Egon -Perücken geschnitten und gestylt - vielen lieben Dank! :)

Nun ist Markus auch endlich zufrieden. ^^


Und Kathy hat im Internet eine coole grüne Brille gefunden, die sehr viel besser zu Janine passt und hat gleich zugeschlagen! :)
Außerdem war es unmöglich, die Gläser aus der lila Brille zu nehmen, die sie auf dem Flohmarkt gefunden hatte. Und die Augen mit einer Gläserstärke kaputt machen muss man ja auch nicht.. :/

Die neue grüne Brille ist eine Sonnenbrille mit glasklaren Brillengläsern - also PERFEKT! :D



24. Mai 2011

Heute waren Markus und Kathy sehr fleißig und haben aus den vielen vielen Einzelteilen die ganzen Dinger für die Gürtel gebaut.

Auf dem letzten Foto ganz rechts ist der PKE-Halter zu sehen, der nahezu so gekauft werden konnte. :)




1. Juni 2011

Markus, Kathy und Igor waren auf Jörgs Geburtstagsfeier und konnten bei der Gelegenheit das Silikon mitnehmen. :)
So sah bisher die Ur-Form aus.

Man sieht noch die Stellen, wo sie repariert wurde nach dem anfänglichen Fehlschlag.
Außerdem wurden kleine Stellen mit Spachtelmasse ausgebessert und Markus und Kathy haben die Holzteile um das Cyclotron herum angebracht.
In einer Nacht- und Nebelaktion haben Steven und Kathy die Ur-Form grundiert und lackiert - danach sah sie so aus. :)

Hier sind die drei gerade dabei, Knete in alle restlichen Lücken und Schlitze zu füllen, damit auch ja alles "dicht" ist. Derweilen kauert Kathy auf der Couch und beobachtet sie. ^^ Sie hatte hierbei die schwierige Aufgabe, Knete zu besorgen und war in einigen Geschäften.. :P Zu guter Letzt konnte sie jedoch Knete und sogar grünen Schleim (SEHR praktisch für Cons!) kaufen. ^__^

Danach gingen die vier daran, die Ur-Form mit Benzin zu reinigen und anschließend mit Wachs zu versiegeln.

Ein strahlender Markus. :)


Und hier - kaum zu glauben - die allererste Silikonschicht berührt das Pack. :D

Steven hatte die große Ehre! ^^


Zum Glück hatte Jörg ihnen viele hilfreiche Tipps gegeben. So wussten sie hier zum Beispiel, dass man mit Druckluft die vielen Blasen ganz einfach entfernen kann. Und so teilten sie sich auch praktischerweise auf.. einer goss Silikon über die Form, zwei pinselten und einer spielte mit der Druckluft. ;)


Und die erste Silikonschicht ist fertig! 4 stolze Geisterjäger:




19. Juni 2011

Alle vier haben die letzten beiden Wochen fleißig an der Silikonform gearbeitet. Das war ein Spaß :-)

Das Zeug ließ sich sehr gut verarbeiten und es konnte eine ordentliche Schicht aufgebaut werden.

Die Jungs haben eine Trennwand aufgebaut und Igor und Kathy haben die erste Hälfte des Hinterbaus aus GFK laminiert.
Mit Markus hat Kathy diese Hälfte nochmal verstärkt. Leider ist mal wieder das Harz ausgegangen, sodass auf die Bestellung gewartet werden muss.

Das ist abermals ein dicker Brocken... Alle hoffen, dass dies der letzte finanzielle Hammer des Projektes sein wird..


Bei den Strahlern ist noch nicht viel geschehen. Die Vorrichtung zum Anschweißen der Griffe ist zwar gemacht und die Löcher sind alle gebohrt, aber es ist trotzdem noch viel Arbeit.
Außerdem sind die äußeren Details, die aus den USA bestellt wurden noch nicht da. Hoffentlich kommen sie bald!

Den passenden Schlauch, der vom Pack zum Strahler führt, wurde schon gefunden. Es ist ein optisch etwas hochwertigerer Schlauch als der im Film. Kathy hat ihn nach langer Suche gefunden und Markus ist sehr froh darum! :)

Die Kostüme sind mitlerweile fertig. Die Stiefel haben alle, die Ellenbogen-Pads sehen gut aus und die Details am Gürtel sind komplett.

Die Falle ist noch im Roh-Zustand. Die Teile dafür sind aber schon alle zusammen..
Das Fallenpedal wird wohl etwas improvisierter aussehen, denkt Markus, weil er das noch nicht angefangen hat.

Für den "Protonen-Strahl" hat Igor schon Optiken bestellt, sodass es HOFFENTLICH einen schönen Lichtstrahl geben wird, mit dem alle vier auf die Geisterjagd gehen können.

Außerdem ist nun auch die Elektronik für die blauen Lauflichter am Pack eingetroffen.
Die Elektrik muss aber noch entworfen und gebaut werden. Das wird auch nochmal dauern.

Markus sieht das Ziel AnimagiC 2011 in weite Ferne rücken... wird wohl erst was zur Connichi meint er, wenn die vier sich nicht beeilen. :-(


1. Juli 2011

Nach vielen Überlegungen, wie man eine gute Show in 2 Minuten packen kann hat Kathy am 29. Juni die fertige e-Mail an das Cosplay-Team der AnimagiC gesendet.
Markus hat ihr viel helfen können bei den Fragen, was weg fällt und wann was passieren könnte. Kathy hat dann die Sounds zusammen geschnitten und die beiden haben den kompletten Auftritt mit allen Spezialeffekten in einer Excel-Tabelle festgehalten.
Wir sind gespannt, ob alles so hin haut. :) Aber mehr verraten wir noch nicht. ;)

Heute geht es endlich der Vollendung der Form für die Packs entgegen!

Gestern kam ein RIIEEESEN Paket an, in dem jede Menge Laminierharz und viele viele Meter Glasfasermatte drin waren. ;-)

Kathy und Markus werden heute die zweite Hälfte der Stützschale an der Silikonform laminieren. Dann können nächste Woche die ersten Pack-Gehäuse laminiert werden. Wenn sie sich beeilen, haben sie in zwei Wochen alle vier Gehäuse laminiert! Das wär ne dufte Sache!!


Die Falle ist auch schon recht weit!

Markus hat die Woche mit Steven einen großen Arbeitseinsatz gemacht. Das Gehäuse ist soweit fertig, die Rollen und die äußeren Details müssen noch dran und dann gehts ans Innere. Wird aber vorerst wohl "nur" eine helle LED und ein Servo für die Klappe reinkommen.

Das Fallenpedal muss Markus auch noch bauen. Die Teile dafür hat er aber schon.


Die Strahler stehen auch kurz vor der Vollendung. Gehäuse sind da und Details für außen liegen auch parat.
Markus muss da noch ein bisschen was schweißen, aber dann solls das gewesen sein.


4. Juli 2011

Die große Enthüllung.. die Stützschale der Silikonform wurde abmontiert. Uuuuuund dann ziehen Markus und Kathy die heiß begehrte Silikonform ab!!

Was da zum Vorschein kommt ist ein wabbeliges marshmallowweißes 10 Kilo schweres Silikonförmchen. ^.^

(Video folgt noch!)

Morgen wird dann das erste Pack laminiert! :)



7. Juli 2011

Die ersten beiden Pack wurden inzwischen laminiert.

Sie haben viele viele Schichten erhalten und es war für die vier natürlich etwas ganz besonderes, dieses Vorhaben nun endlich angehen zu können. :)
Hier sieht man die Entformung eines Packs.

Alle sind unheimlich stolz. :)
<-- so sehen die Packs aus!!! wooooooah O___O

Es war eine lange Prozedur! xD

Aber dieser Anblick entschädigt die vier für alle Qualen. ;)



14. Juli 2011

Schon lange ist klar, dass die vier auf der AnimagiC lustige Flyer verteilen wollen und eine Website brauchen.

Kathy grübelt schon seit einigen Wochen darüber, wie sie beides gestalten soll. Die Flyer sollen einfach lustig werden, damit sie gemeinsam mit den Marshmallows (die schon gekauft wurden) verteilt werden können.

Um Fotos mit den fertigen Kostümen zu machen wird am Ende einfach die Zeit fehlen und eine gute Idee für eine Domain ist auch noch nicht da. :(

Wie der Zufall so will, hat Kathy auf animexx eine hoch begabte Künstlerin gefunden, die schon viele wunderschöne Ghostbusters-Fanarts hochgeladen hat, da sie ebenfalls eine Ghostbusters-Kategorie erzwingen möchte (weshalb Kathy auch schon vor Monaten Mails an die Admins geschrieben hatte).
Und glaubt es oder nicht -> mit den vier Cosplays und vor allem ihren vielen Zeichnungen hatten sie endlich genug Punkte zusammen, um eine solche Kategorie zu beantragen! :)
Kathy hat das gleich in die Hand genommen (gestern) und bereits heut kam die Antwort - uuuuuuund: GHOSTBUSTERS ist endlich eine Kategorie auf animexx!! *jubel* *freude* :D

Und das ist eigentlich noch gar nicht das Beste daran.. denn NessaSan (die Künstlerin der Fanarts) hat sich sogar dazu bereit erklärt, die vier als Chibifiguren zu malen -> und zwar so, wie Kathy das Foto gemacht hätte, falls dazu noch Zeit wäre.

Ist es nicht genial geworden?! ^^

Dieses Bild kommt nun auf den Flyer und die Website! yeah xD



17. Juli 2011

Sooo neues Update.

Seitdem die vier in den letzten Wochen endlich mal alle an einem Strang ziehen konnten, sind sie bislang recht gut vorangekommen!

Die 4 Protonen-Packs sind doch tatsächlich fertig laminiert!! :D


Das mit dem Laminieren erfordert sehr viel Übung und Geschick. Am Anfang hat es keiner so recht hinbekommen, aber bis es ans erste Pack ging, waren die vier durch den Formenbau schon recht gut eingeübt. Pro Gehäuse haben sie etwa 5 Stunden laminiert.

Markus war einmal nicht dabei, weil er in der Zeit die Falle und die Strahler geschweißt hat und Igor konnte immer erst später dazukommen. Aber Kathys und Stevens Arbeitseinsatz war super!! Das habt Ihr toll gemacht!!



Die Pack-Gehäuse sind genial geworden!! Superstabil und recht leicht.
Allerdings muss von zwei Gehäusen noch der Rand abgeschnitten werden. Das is ne Sch3!ß Arbeit, weils unheimlich staubt und lange dauert (ca. 45min pro Pack).

Demnächst gehts an die Strahler. Da sind zum Glück jetzt alle Teile zusammen - einige Kleinteile aus den USA hatten noch gefehlt, aber diese sind nun endlich beim Zoll und Kathy kann sie morgen abholen.

Die Protonen-Packs werden dann diese Woche fertig gemacht, hofft Markus. Igor hängt aber noch ziemlich nach.
Anschließend kommt dann noch die Elektrik rein. Igor hat an dieser Stelle tolle Arbeit geleistet. Markus hat die Schaltung geplant und Igor hat sie in hervorragender Präzision gelötet!
Es werden 2 dieser Schaltungen pro Pack benötigt. Somit muss da noch einiges gemacht werden. Markus hofft, dass Igor die Arbeit bis Anfang der Woche erledigt hat.

Und die gute alte Falle ist so gut wie fertig. Die Gehäuseteile sind fertig und lackiert, die Klappen sind beweglich und die Rollen sind montiert. Jetzt muss Markus sie die Tage zusammenbauen und sich um die Elektrik kümmern.
Das Fallenpedal ist zur Hälfte fertig. Markus hofft, dass er es zur AnimagiC noch ganz fertig bekommt!!


Leider wird die Truppe wohl vorläufig auf einen "Protonenstrahl" verzichten müssen. :(
Dazu fehlen einfach noch ein paar Dinge, die seit Wochen nicht aus China ankommen.. vielleicht klappts ja zur Connichi.

Es bleibt also spannend!!


18. Juli 2011

Es ist kaum zu fassen! Sabrina hatte eine spitzen Idee für eine Domain und sie war tatsächlich noch frei und inzwischen gehört sie Markus!!
www.whoyagonnacall.de !!!

Kathy ist fleißig am HomePage bauen dran, damit die Seite auch zur AnimagiC komplett fertig und gefüllt ist. :)

Außerdem haben nun auch endlich alle 4 ihre Alice-Packs (fragt nicht, was das für ein Akt war.. -.-').
Steven hatte von Anfang an schon seins. Markus und Kathy haben im Laufe der Zeit SEHR OFT nach Alice-Packs geschaut und mitunter einmal 3 Stück bestellt, von welchen 2 leider die falsche Farbe hatten.. *grml* und Umtauschen ginge natürlich angeblich auch nicht!! >_<'

Letztendlich haben sie so ein einzelnes in richtiger Farbe ergattern können und die anderen beiden zurück geschickt. Später haben sie wieder woanders zwei bestellt, die wieder in falschen Farben ankamen!!! Diese wurden nun behalten, sodass für die zwei nochmal extra andersfarbige Schulter- und Beckengurte bestellt werden mussten.. und bis diese zu einem halbwegs vernünftigen Preis gefunden waren.. :/ *seufz*



20. Juli 2011

Unglaublich - die Anschlüsse, welche Kathy im Mai aus den USA bestellt hat sind endlich angekommen!!

Die Befürchtung, sie würden gar nicht mehr kommen, sondern wären im großen tiefen schwarzen Postloch verschwunden hatte sich immer breiter gemacht.. aber nun!! SIND SIE DAA!!!

Außerdem hat Kathy fleißig an der Website gewerkelt. :)
Das fertige Layout schaut nun so aus. ->
22. Juli 2011

Die Flyer sind da!! :D

500 Stück haben wir nun, um sie auf den Cons zu verteilen! xD

Kathy hat ein paar Konzepte ausprobiert und Markus hat sich dann schließlich für dieses entschieden. ;)
Drauf zu sehen ist natürlich das coole Bild von NessaSan (mit Verweis zu ihr :)), unsere Domain und der Werbespruch aus dem ersten Ghostbusters-Film, welchen sie dort im Fernsehen sagen xD - das Ganze abgerundet im Ghostbusters-Stil! ;)

Gestern haben Steven und Kathy die HGAs gemacht und ein Referenzpack mit einem Teil der bisher fertigen Teilen gebaut, nach welchem man sich nun bei den anderen orientieren kann.
Außerdem sind bei allen Paks die vier Löcher ins Cyclotron gebohrt worden. :)

Igor ist mit allen Lötarbeiten fertig.


Und Kathy hat gestern die vielen vielen kleinen und großen Sticker und Decals bestellt, die noch auf die Packs, die Strahler und die Falle müssen!

Das war 'ne ganz schöne Arbeit, da alles anhand von Referenzfotos ausfindig zu machen und zu schauen "was", "wohin", "wie groß", "wie oft", .. x_x'

Zum Glück hat Markus ihr dabei geholfen -> alleine hätte man dabei sicherlich irgendwann den Überblick verloren.. :/

Die beiden sind sehr zuversichtlich, dass die Decals, die transparenten und die weißen Sticker in höchstmöglicher Qualität eintreffen werden, da Kathy sie als Vektoren angelegt und bestellt hat. :)



24. Juli 2011

Das (finale) Wochenende vor der AnimagiC!!

Und es war echt hart! <__<'

Markus und Kathy waren leider alleine und haben durchgehend die Zeit mit dem Projekt verbracht, damit es pünktlich zur AnimagiC fertig wird.

Hoffen wir, dass es auch klappt.. :/


Die Strahler:

Sind nun fertig montiert, geschweißt und lackiert.

Alle Löcher sind drin.

Und die Schalter sind alle angebracht! :)


Die Bodenplatten mit dem V-Hook sind soweit fertig.

Die Rear & Front Cylinder sind montiert.

Jetzt müssen noch die Bargraphen rein, die Griffe angeklebt werden und dann wird alles nochmal lackiert.




Die Packs:

Die ganzen Einzelteile sind alle fertig ausgesägt.. das waren unglaublich viele bei 4 Packs! Ein paar davon sind inzwischen grundiert. Danach werden sie lackiert.

Die Bohrungen (für die vielen vielen Kleinteile und auch Bumper, Clippard, Flachkabel, .. sind bei fast allen Packs fertig.

Die Bumper sind zum Teil gespachtelt, geschliffen und lackiert.


Der Ausbruch für die LED-Leiste wurde bei allen 4 Packs gebohrt, gesägt und gefeilt.

Die Ion-Arm Teile sind komplett fertig (viiiiele viele Kleinteile, die irgendwie zusammen mussten X_x').

Die Schlauchverbindung von Strahler zu Pack wurde weitestgehend mit Kabeln ausgestattet.

Die Cyclotron-Lampen müssen noch eingeklebt werden und die LEDs eingebaut.



Die Bleche für das bunte Flachkabel müssen noch ausgeschnitten und montiert werden (Vorlage ist schon angefertigt).

Die Packs selbst müssen noch zum Teil entwachst, entfettet, grundiert und lackiert werden.

Die Halterung für die Strahler müssen montiert werden.

Und wir brauchen UNBEDINGT das Alu-Blech!!


Die Falle:

Markus hat die Kabel an die Stecker gelötet.

Allerdings muss noch die Elektrik, Licht und die Servos soweit fertig gemacht werden.


Und es müssen noch ein paar Vorbereitungen für den Auftritt getroffen werden!!

Wir danken ganz ganz herzlich dem Sascha, der uns Samstag und Sonntag tatkräftig unterstützt hat!
Und auch Elina, welche uns Freitagabend geholfen hat. :)

Hoffentlich schaffen wir es noch rechtzeitig zur AnimagiC.. :(


28. Juli 2011

Noch ein letzter kurzer Bericht vor der AnimagiC 2011:

Seit einer Woche werkeln Kathy und Markus wie verrückt an der Ausrüstung. Kathy hat mitunter neben dem Projekt nurnoch geschlafen und gegessen.. *drop*

Die Packs sehen recht passabel aus, allerdings funktioniert bisher nur das blaue Lauflicht, die roten Lichter und der Sound werden dann erst zur Connichi fertig gestellt.

Hoffentlich klappt wenigstens alles mit dem Auftritt. :)

Wir sehen uns auf der AnimagiC!!! ^__~




Anfang Nachtrag

Was wir noch vor der AnimagiC gemacht haben, aber keine Zeit mehr hatten um es zu dokumentieren:

25. Juli 2011

An diesem Tag haben wir uns extremst ins Zeug gelegt und vor allem grundiert, lackiert, lackiert, lackiert.. ;)

Hier sieht man den Teil der Strahler, an welchem die Knöpfe und Schalter befestigt sind - frisch lackiert. ^^


Da ist der Markus, wie er gerade damit beginnt, sein grundiertes Gehäuse mit schwarz zu lackieren..

kaum zu glauben, dass wir es tatsächlich bis zur AnimagiC geschafft haben, dass diese komplett fertig waren.. O_o'


Und hier ist die Kathy, wie sie gerade ihr eigenes Gehäuse lackiert. ^__^


Die vielen vielen kleinen einzelnen Winzigkeiten, die alle irgendwo an das Protonenpack kommen.. frisch lackiert. ;)

Und Daumen hoch!


Nochmal ein Überblick über die Teile..


Und auch die Bügel sind nun fertig lackiert!



26. Juli 2011

Heute haben Steven und Markus alle Bleche für die Gehäuse ausgeschnitten und sie fertig gemacht - sehen sie nicht toll aus?? :D


Die Protonenpacks sehen lackiert nun doch schon besser aus, nicht wahr? ;)

Jetzt müssen noch die vielen vielen Kleinigkeiten dran und die Elektrik rein.. ^^


Auch die Falle hat Gestalt angenommen und sieht doch schon ziemlich nach einer aus. ;)

Trotzdem werden das nochmal einige Stunden an Arbeit, bis alles dran und drin ist.


Das erste Pack nimmt Gestalt an! Ist das nicht der Wahnsinn?! :D

Natürlich fehlt noch vieles.. aber es ist toll zu sehen, wie die ganzen Einzelteile so langsam zu einem Ganzen werden. ^__^



27. Juli 2011

Die ersten beiden halbfertigen Protonenpacks.. ;)

Und nurnoch 2 Tage bis zur AnimagiC..



28. Juli 2011

Die Alice Frames warten auf ihre Bestimmung.. zwischen unseren Rücken und den Protonenpacks zu landen! ;D


Ein fertig zusammengebauter Strahler mit Schlauch.. jetzt kann er an das Protonenpack angeschlossen werden.


Last but noch least.. am späten Abend.. oder war es frühe Nacht?! hat Kathy Unterstützung von Sabrina erhalten und gemeinsam vollbrachten sie noch auf die Schnelle ein kleines Wunder.. der Geist für den Auftritt wurde fertiggestellt!

Jetzt konnte die AnimagiC kommen.. ;D



Fazit:
Wir werden uns NIE NIE wieder einen solchen Stress vor einer Convention machen!

Schlafmangel, Uneinigkeiten, Stress, .. das ist es einfach nicht wert!

Eine Con sollte Spaß machen und man sollte sie sich nicht kaputt machen dadurch, dass man sich die Tage davor völligst auspowert, sodass man eigentlich erstmal Urlaub bräuchte.. ;D


Ende Nachtrag




29. - 31. Juli 2011

Die AnimagiC 2011!

Endlich!

Die AnimagiC.. worauf wir die letzten Wochen und Monate intensivst drauf hin gearbeitet hatten.. nun war es soweit!

Den Freitag verbrachten wir noch in anderen Kostümen (Markus = Luke Skywalker (Star Wars), Kathy = Leia Organa (Star Wars), Igor = Urahara (Bleach), Steven war leider am Freitag und Sonntag nicht da.. ;( )

Am Samstagmorgen übten wir nochmal in unserer Unterkunft den Auftritt - denn die Probe war leider in den stressigen letzten Wochen etwas zu kurz gekommen.. :/

Dabei hatte Kathy alles so gut vorbereitet.. die Stimmen aus beiden Ghostbusters Filmen so zusammen geschnitten, dass wir eine eigene kleine spannende Story erzählen konnten. Uns war es wichtig, dass wir die original Stimmen verwenden, damit man einen besseren Bezug zu den Figuren findet. :)



Zum ersten Mal in unseren Anzügen mit kompletter Ausrüstung - es war einfach ein Highlight!! Und kaum hatten wir geparkt und unsere Protonenpacks umgeschnallt, da kam auch schon der erste Einsatz..

Die ersten "Geister", die wir gefangen haben.. :D

Die Leute waren begeistert!! ^__^ und wir auch! :D


Schnell hatten wir Anhang gefunden - die beiden Geisterjäger, mit welchen wir zuvor schon über Animexx geschrieben hatten - Skynight1980 und Walker-Allen.

Außerdem weitere alte Filmhelden - Batman und der Joker! :D


Kurze Verschnaufpause.. das tut immer gut mit den schweren Protonenpacks auf dem Rücken! ;)

Wer gehört nicht zu den Ghostbustern..?! ;D


Auch außerhalb des "Zaunes" stießen wir auf viele Fans, die Fotos von uns machen wollten. :D


Und nochmal alle mit ihren Packs.. bevor Steven leider leider wieder nach Hause fuhr.. ;(


Unsere Protonenpacks.. zur Zeiten der AnimagiC 2011. ^^

Man erkennt sie zwar als Protonenpacks, aber das geschulte Auge weiß, dass hier und da noch was fehlt oder falsch ist. ;)

Aber nach der AnimagiC können wir uns ja in aller Ruhe um die feinen Details kümmern. ^^


Mehr Fotos von der AnimagiC und das Video von unserem Auftritt findet Ihr in unserer Galerie!
Viel Spaß beim Anschauen!! :D

Wir haben auf der AnimagiC beim Gruppencosplay

den Preis für das Beste Kostüm erhalten!!!

Und wir sind alle mega happy!! :D :D :D


Foto: 2ndVoice


Wir danken allen Freunden, Bekannten, Con-Helfern und Fans, dank welchen die AnimagiC trotz schlechtem Wetter und fiesem Zaun zu einem genialen Wochenende geworden ist!! ^__^





7. August 2011

Samstag und Sonntag war CosDay in Frankfurt. Leider waren Markus und Kathy nur Sonntag da - und das auch nur alleine.

Trotzdem war es sehr lustig - wobei wir am Samstag wohl viel verpasst haben.. ;(


Wir waren noch nichtmal wirklich angekommen, da wurden wir auch schon von der "Frankfurter Neue Presse" interviewt!

Am nächsten Tag waren wir in der Zeitung: *klick*



10. August 2011

Markus hat die ganzen kleinen Einzelteile für die Strahler und die Falle silber lackiert.


Außerdem hat er sich um die Elektronik der Strahler gekümmert. :)



16. August 2011

Inzwischen hat Markus sein Rückenblech schwarz lackiert und mit den nötigen Löchern (u.A. für den Sound) versehen.



22. August 2011

Nun sind wir auch fest für's Gruppencosplay auf der Connichi 2011 angemeldet!
Da wir dort etwas mehr Zeit haben, wurde der Auftritt noch ein wenig durch Passagen erweitert, die wir für die Ani leider nicht mit rein nehmen konnten (aber gerne getan hätten). ^^

Das wird bestimmt toll. ^__^



23. August 2011

Innenleben eines Strahlers.
Es wächst und wächst. :)


Die schäbige rote Folie haben Markus und Kathy nun durch rote Lämpchen ersetzt, damit das Cyclotron demnächst gemeinsam mit dem blauen Lauflicht blinken darf. :)



26. August 2011

Auch Kathy macht ihr Rückenblech bereit für den Sound! :)


Kleine Details für den Strahler werden grundiert.. und später auch wieder lackiert. ^^



31. August 2011

Am 27. und 31. August haben wir uns jeweils nochmal in unsere Overalls geschmissen. Denn an diesen Tagen fand unser Fotoshooting statt! :)

Die Ergebnisse könnt ihr in unserer Galerie sehen! ^^

Hier ein kleiner Vorgeschmack:













An diesem Tag sind auch die Fotos für unsere Ausweise entstanden:

   


Falls Ihr auch mal Interesse an einem professionellem Shooting haben solltet, schreibt doch einfach unsere Fotografin an: Kathys Seite



11. September 2011

Letzte Vorbereitungen für die Connichi! :)

Licht und Sound sind nun verkabelt! :D

D.h. unsere Packs haben nun Protonenstrahlsound und mehr! *freu*

Sowie Cyclotron- und Lauflicht sind einsatzbereit.


Jetzt kann das Pack auch über den Strahler
hochgefahren werden! :D

Alles blinkt im richtigen Rhythmus. ^__^


Kathy kümmert sich um die kleinen Abziehbildchen
und schaut, wo sie genau hin gehöhren.


Unser ganzer Stolz. :)


Sticker und Decals auf den Bögen. ^^


Sieht doch schon ganz anders aus mit den kleinen Feinheiten. :)



21. September 2011

Vergangenes Wochenende war die Connichi, auf welcher wir am Samstag als Ghostbusters unterwegs gewesen sind.

Es hat sehr viel Spaß gemacht! :)
Und wir haben wie immer alte Freunde (wie st3rn1 *knuff* :D) getroffen. ^__^





Aber leider muss ich sagen, dass wir alle ein wenig enttäuscht von der Cosplayplanung und -ausführung auf der Connichi sind.. :(

Eigentlich hatten wir erwartet, dass es mindestens so gut wie auf der AnimagiC wird.


Ein wenig im Park rumgealbert. :D

Hier haben wir Gchan kennen gelernt. ^^


Im Videospielraum haben wir

Freunde und "Arbeitskollegen" wie PsyChris82 und derYoshi getroffen! ;D


Aber als allererstes hatten wir uns brav bei der Orga gemeldet, dass wir da sind. (wegen unserem Cosplayauftritt)

Daraufhin bekamen wir ein paar Termine.

Zum Beispiel ein etwas verplantes Fotoshooting am Vormittag/Mittag mit unnötig viel Wartezeit.



Während wir warten mussten haben wir erstmal diese Fotos hier gemacht. ^^


Leider sollten wir ewige Zeiten vor dem Auftritt da sein - jedoch durften wir nicht mit den Protonenpacks in die Halle. Also was tun?! o.O'

Wozu hat man Beziehungen?! ^^
Also kurzerhand einen befreundeten Helfer gerufen, der uns netterweise durch die Con begleitete. :D

Als wir bei dem Raum neben der Bühne ankamen, wurden wir erstmal ermahnt, was uns denn einfiele, die Ausrüstung selbst mitzubringen. :(
Eigentlich hätten wir sie wohl beim Waffencheck abgeben sollen und sie wären uns dann später gebracht worden.

Wussten wir nicht.. aber ehrlich gesagt - wer möchte 4 Protonenpacks á 15Kilo, die Falle, das PKE, die Ecto Goggles und den Geist tragen?!
Außerdem wissen andere nicht, wo die Ausrüstung empfindlich ist und kaputt gehen kann - also lieber selbst tragen! :D

Nach dieser Argumentation unsererseits kam dann die Einsicht - aber mal ehrlich gesagt muss man wegen sowas doch nicht gleich jemanden so angiften.. :(
Wir sind doch alle auf 'ner Con, um Spaß zu haben! :)

Nachdem alle Cosplayer eingetroffen waren, kam die nächste große Predigt.. :(
Einige Teilnehmer hatten wohl keine guten Referenzfotos geschickt. Dies wurde groß und breit getreten und die Leute wurden ziemlich böse ermahnt.. und das kurz vor'm Auftritt, wo eh alle nervös sind.. o.O'

Dann haben wir erstmal eeeeeewigst gewartet.. x.x'
Dabei sind wir nochmal unseren Auftritt durchgegangen und haben uns mit anderen Cosplayern unterhalten. ^__^

Als wir dann bald endlich dran gewesen wären, unterhielten wir uns mit der Orga und da wurde uns doch tatsächlich wortwörtlich gesagt, dass sie uns hier nicht gewinnen lassen werden, weil wir auf der AnimagiC schon was gewonnen haben! O_o'
Da haben wir uns schon gedacht.. "toll.." :(

Da baut man ein Jahr lang an so einem riesen Projekt, steckt unendlich viel Zeit und Geld rein und möchte gerne bei zwei total verschiedenen Conventions, die nichts miteinander zu tun haben beim Cosplaywettbewerb mitmachen und dann bekommt man sowas gesagt.. -.-'

Als wir direkt neben der Bühne standen und angekündigt wurden, haben die Moderatoren gesagt "..die haben schonmal gewonnen.." und "..sind halt Nimmersatt, die wollen überall gewinnen.."
In dem Moment ist uns allen die Kinnlade runtergefallen und wir haben ernsthaft überlegt, doch nicht mehr auf die Bühne zu gehen.. ist ja wohl klar, dass man nach so einer Ankündigung keinen Bock mehr hat! *seufz* ;(

Unser Pflichtbewusstsein hat uns dann doch auf die Bühne gehen lassen. Leider hat die Technik jedoch keinerlei von unseren Hinweisen aufgefasst. Selbst am Anfang ein paar Sekunden das Licht auf der Bühne abzudunkeln oder aus zu machen haben sie nicht zur Kenntnis genommen.. :(
Keine Lichteffekte, kein Nebel etc. - es war traurig. Der Auftritt auf der AnimagiC war tausendmal besser!

Wie angekündigt, haben wir auch am Ende nix gewonnen.
Aber am Meisten ärgert uns, dass quasi der ganze Samstag für den Blödsinn drauf gegangen ist und wir wegen den bedrückenden Sätzen noch nichtmal unseren Spaß dabei hatten.. :(



Dafür war der Abend noch sehr schön und die Animesongs auf den Packs haben viele Cosplayer angelockt und wir haben auf der Wiese alle gemeinsam gesungen, gelacht und getanzt. ^__^ Das war schön. :)



KawaiiHD hatte uns an dem Tag auch mal kurz dabei gefilmt, wie wir einen Geist fangen. :)
Die Stelle sieht man ab 3min 56sek bis 4min 19sek in seinem Connichi Video:




10. Oktober 2011

In der aktuellen Ausgabe der AnimaniA wird von der AnimagiC berichtet. :)

Auf der beiliegenden DVD gibt es ein Foto von uns, welches nach dem Cosplayauftritt damals im Keller aufgenommen wurde.



18. Oktober 2011

Zu viert waren wir auf der Frankfurter Buchmesse unterwegs. :)

Leider ohne Protonenpacks, weil sie uns vermutlich mit ihnen nicht rein gelassen hätten.. (Räume voller Muggels etc. ;D)

Auch auf dieser Con haben wir wieder viele Freunde getroffen - zum Beispiel Ryu_Fox_McCloud. :)


Wie man an den Fotos sehen kann, hatte Kathy ihr neues 50mm Objektiv dabei und hat es ausgiebig getestet. ^^






Liquid, Miru, Stefan und Tom
Patrick



6. November 2011

AnimexxTreffen Frankfurt



8. November 2011

Ausrüstung im Studio fotografiert.



20. November 2011

TiCon



1. Dezember 2011

Unser Marshmallow Man aus den USA konnte heute beim Zoll abgeholt werden. ^^